Hate Speech Ein bisschen Hass darf sein

Übergroßer Mann wirft Flammen auf kleinen Mann. (imago/Ikon Images)

Hate Speech, also die Hassrede, hat einen schlechten Ruf. Das ist insofern berechtigt, als dass sie die Welt nicht besser macht. Dennoch kann Autor Timo Rieg dem öffentlichen Wutschnauben auch Positives abgewinnen.

Streamingdienste Schmeißt Spotify die Ladenhüter raus?

Eine junge Frau mit In-Ear-Kopfhörern (Unsplash / Siddharth Bhogra)

Der Großteil der Musik, die Streamingdienste wie Spotify anbieten, wird gar nicht gehört. Wäre es nicht wirtschaftlich sinnvoll, diese Musik aus dem Angebot zu streichen? Ja, findet der Medienwissenschaftler Marcus Kleiner. Denn den Diensten gehe es allein um den Mainstream.

Studie zu psychischen Erkrankungen Depression verkürzt die Lebenserwartung

Ein Mensch sitzt auf einer Fensterbank und stützt seinen Kopf mit den Armen, im Gegenlicht sind nur seine Umrisse erkennbar. (dpa / picture alliance / Thomas Eisenhuth)

Um rund zehn Jahre verkürzt sich die Lebenserwartung bei depressiven Menschen, sagt Ulrich Hegerl von der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. Laut einer Studie nimmt die Erkrankung vor allem bei Studierenden zu.

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Kultur

Emily Atef: "3 Tage in Quiberon" Regisseurin über ihren Berlinale-Film und Romy Schneider

Die Regisseurin Emily Atef auf der Berlinale 2018 (imago/STPP)

Frauen in Grenzsituationen, das ist das Thema von Emily Atef. In ihrem neuen Film "3 Tage in Quiberon", jetzt im Wettbewerb der Berlinale, zeigt die Regisseurin eine Momentaufnahme aus dem Leben der tabletten- und alkoholsüchtigen Romy Schneider.

Bilder von Santiago Sierra abgehängt Wird die Kunstfreiheit in Spanien eingeschränkt?

Ein Katalog zum abgehängten Kunstwerk "Politische Gefangene" des spanischen Künstlers Santiago Sierra liegt auf dem Boden auf der Kunstmesse ARCO in Madrid. (Imago / Fernando Villar)

Auf der Kunstmesse ARCO in der spanischen Hauptstadt Madrid wurde ein Werk des Künstlers Santiago Sierra entfernt. Der Konzeptkünstler warf den Verantwortlichen deshalb Zensur vor. Das Werk mit dem Titel "Politische Gefangene" zeigt unter anderen katalanische Separatisten in Haft.

Politik & Zeitgeschehen

Nahostexperte über Syrien-Krieg "Die Europäer haben nichts unternommen"

Zivilisten fliehen nach einem Luftangriff auf die Stadt Saqba in der syrischen Rebellen-Enklave Ost-Ghuta. (afp / ABDULMONAM EASSA)

Der Nahostexperte Daniel Gerlach wirft Europa mangelnden Handlungswillen im Syrienkrieg vor. Sich jetzt angesichts der Offensive des Regimes in Ost-Ghuta schockiert zu zeigen, sei "einigermaßen wohlfeil".

Gesundheitsversorgung Wie Apotheken ums Überleben kämpfen

Ein Rezept wird am 25.01.2018 während der Vorstellung einer digitalen Rezeptsammelstelle in Neidlingen (Baden-Württemberg) in den Schlitz der Sammelstelle eingeführt. Patienten können dort ihre Rezepte einscannen und bekommen die Medikamente dann nach Hause geliefert. (picture alliance / dpa / Sebastian Gollnow)

Die Apothekenlandschaft verändert sich immer schneller: Auf dem Land dünnt das Netz aus. Die Apotheken sind in einer wirtschaftlich prekären Situation. Rezeptsammelstellen vor Ort sollen die Situation mildern.

25 Jahre Berliner Tafel Hilfe in der Not

Eine Mitarbeiterin verteilt Obst an Bedürftige in der Lebensmittelausgabe. (dpa / picture alliance / Stefan Schaubitzer)

Vor 25 Jahren nahm die erste Tafel in Berlin ihre Arbeit auf. Längst ist eine deutschlandweite Bewegung aus dieser sozialen Einrichtung geworden. An der Arbeit der Tafeln gibt es aber auch Kritik - Armut würde nicht bekämpft, sondern verfestigt.  Mehr

Literatur

Najem Wali: "Saras Stunde" Eine Frau rebelliert gegen die Scheinheiligkeit

Der Journalist und Autor Najem Wali.

Im neuen Roman von Najem Wali rechnet eine junge Frau mit der scheinheiligen Männergesellschaft in Saudi-Arabien ab. Ihr Onkel, ein Salafist, hat ihr Leben zerstört - nun ist sie zurück und will Rache. Im Gespräch erklärt der Exil-Iraker Wali, weshalb er einen Roman aus Saudi-Arabien schreibt.

Rainer Merkel: "Stadt ohne Gott" Wohnt die Liebe im Paris des Ostens?

Buchcover "Stadt ohne Gott" von Rainer Merkel / im Hintergrund: Häuser in Beirut (S. Fischer / picture alliance/dpa/Wael Hamzeh)

Beirut ist die Kulisse des neuen Romans von Rainer Merkel. Die Helden des Romans, alle in den Zwanzigern, versuchen in der von Konflikten gezeichneten Stadt, ihre Träume zu leben. Und verlieren sich dabei oft in ihren Gefühlen. Mehr

Bernd Roeck: "Der Morgen der Welt" Zwischen Geist und Gewalt

Buchcover "Der Morgen der Welt" von Bernd Roeck / im Hintergrund: Gemälde von Jacopo Tintoretto "Die Bekehrung des Saulus" (C.H.Beck / imago / Le Pictorium)

Die Renaissance markiert in Europa die Epoche des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit. Philosophie, Kunst und Literatur erneuerten sich in dieser Zeit von Grund auf. Ohne die Düsternis der vorangehenden Jahrhundert wäre das jedoch nicht möglich gewesen, schreibt Bernd Roeck in seinem neuen Buch.

Musik

Debütalbum von "I'm With Her" Dreier-Kooperation statt Konkurrenz

Sara Watkins auf dem "Clearwater River Revival Festival" in Croton-on-Hudson, New York, USA. (imago  / ZUMA Press)

Sara Watkins, Aoife O´Donovan und Sarah Jarosz zählen zu den wichtigsten und erfolgreichsten Folk- und Bluegrass-Musikerinnen der USA. Jetzt haben sich die drei zu einer Supergroup zusammengeschlossen und ihr erstes gemeinsames Album veröffentlicht.

Zum 30. Geburtstag von Rihanna Die perfekte Unperfekte

Die US-amerikanische Sängerin Rihanna (2012) bei einem Konzert in Deutschland.  (Britta Pedersen / dpa )

Rihanna wird 30. Aber vermutlich wird ihr das Thema Alter egal sein. Jeder wird älter – na und? Überhaupt scheint die Sängerin sich nicht darum zu kümmern, ob sie in der Öffentlichkeit perfekt dasteht. Und ist genau deswegen ein Vorbild, meint Musikkritikerin Elissa Hiersemann. Mehr

Historische Musikaufnahmen im Internet Spiel's noch einmal

Frauen hören in der Canning Town Bücherei in Pretoria auf einem Grammophon Musik (1947). (imago/United Archives International )

Auf der Internetseite "Canzone Italiana" finden sich 100 Jahre italienische Musikgeschichte komprimiert auf einer Seite: Die Aufnahmen stammen aus dem italienischen Rundfunkarchiv. Für das deutsche Lied gibt es ähnliche Angebote im Internet. Mehr

Wissenschaft

Smarte Technik Renaissance der Datenbrille?

Eine Volkswagen-Mitarbeiterin testet in Wolfsburg eine Datenbrille, die ihr hilft in der Logistikabteilung das richtige Fach zu finden und die Teilenummer mittels QR-Code zu scannen.  (picture alliance / dpa / Philipp von Ditfurth)

Vor fünf Jahren scheiterte Google mit seiner Datenbrille Google Glass. Jetzt gibt es einige Start-Ups, die diese Technik zur Marktreife bringen wollen. Eine mögliche Renaissance der Datenbrille könnte zu sozialen Verwerfungen führen, glaubt Enno Park vom Cyborg e.V.

8-Bit-Philosophy Super Marxio erklärt den Marxismus

Screenshot des 8-Bit-Philosophy-Clips "What is Marxism?". Dort sieht man eine Karl Marx-Spielfigur. (8-Bit-Philosophy/wisecrack.co / screenshot)

Große Philosophen und ihre Ideen erklärt in fünfminütigen Videos mit Retro-Computerspiel-Ästhetik: Das liefert die Website "8-Bit-Philosophy". Ist das nur Sartre für Dummies oder steckt mehr dahinter? Wir fragen die Philosophin Catherine Newmark. Mehr

Programm