Berliner Museumsinsel Angriff auf Kunstwerke und Antiken

Fassade des Neuen Museums auf der Museuminsel in Berlin. (Getty Images / Sean Gallup)

Ägyptische Statuen und griechische Götterbildnisse, Sarkophage und europäische Gemälde: Nach Recherchen von Deutschlandfunk und "Die Zeit" wurde am 3. Oktober auf der Berliner Museumsinsel einer der umfangreichsten Angriffe auf Kunstwerke und Antiken in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands verübt. Täter und Motiv: unbekannt.

Monika Maron zum S. Fischer Verlag "Meine Haltung ist demokratisch, liberal und freiheitlich"

Portrait der Schriftstellerin Monika Maron vor pinker Wand, sie schaut nach rechts aus dem Bild (imago images / Gerhard Leber)

Die Schriftstellerin Monika Maron bedauert, dass der S. Fischer Verlag künftig nicht mehr mit ihr zusammenarbeiten will. Dem Vorwurf, sie bewege sich durch ihre Zusammenarbeit mit dem Buchhaus Loschwitz im rechten Spektrum, widerspricht sie energisch.

Kommentar zu Corona-Maßnahmen Jetzt sind die Parlamente dran

Luftaufnahme der Sitze im Bundestag, während der 154. Sitzung. (imago images/Jens Schicke)

Seit Ende März sind die Parlamente nicht an den Maßnahmen gegen Covid-19 beteiligt. Die Regierung hat seitdem Sonderbefugnisse. Immer mehr kritisieren das. Und auch die Publizistin Susanne Gaschke meint, so geht es nicht weiter.

Aus den Feuilletons TV-Duell mit Stumm-Taste

Wahlkampf-Kekse, die mit Bildern von Joe Biden und Donald Trump verpackt sind (imago images / Douglas R.Clifford)

Nach der entgleisten TV-Debatte zwischen Trump und Biden im US-Wahlkampf soll beim nächsten Aufeinandertreffen der Kandidaten auch mal der Ton abgedreht werden können. Zum Bedauern der SZ: Das Duell könnte damit so langweilig wie Videokonferenzen werden. Mehr

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Kultur

Axel Milberg über das Vorlesen "Ich bin vollkommen in dieser Welt"

Porträt von Axel Milberg vor einer Wand aus Wellblech. (picture alliance / dpa / Frank Molter)

Der Schauspieler Axel Milberg wird für sein Hörfunkschaffen geehrt. Er erhält den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Milberg liebt es, vorzulesen und ganz in der Geschichte aufzugehen. Die Zusammenarbeit mit Henning Mankell sei ein "Spektakel" gewesen. Mehr

Durs Grünbein über Monika Maron "Ich sehe bei ihr eine gewisse Furcht vor Überfremdung"

Der Lyriker Durs Grünbein (imago stock&people)

Was sich derzeit um die Autorin Monika Maron abspielt, verstört ihren Schriftstellerkollegen Durs Grünbein. Er rätselt, was Maron bewogen haben könnte, in einem Verlag zu veröffentlichen, der auch Werke der Neuen Rechten publiziert.

Zum Tod von Designer Enzo Mari Urvater des Do-it-Yourself

Porträt von Enzo Mari. (Getty Images / Hulton Archive / Leonardo Cendamo )

Das Entwerfen um des Entwerfens willen lehnte Enzo Mari ab: Berühmt wurde der nun verstorbene Italiener mit schlichten Holzmöbeln zum Selberbauen. Der Architekt Andreas Glücker erinnert an einen Designer, der das Design für tot erklärte.

Politik & Zeitgeschehen

Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan Friedensinitiative für Bergkarabach gefordert

Im armenisch-aserbaidschanischen Konflikt zerstörtes Miltiärgerät in der Nagoro-Karabach Region. (imago images / Pablo Gonzlez)

In einem offenen Brief fordert der Musiker Marc Sinan die Bundesregierung auf, im Bergkarabach-Konflikt aktiver zu werden. Mit Kulturprojekten engagiert er sich schon länger für den Frieden in der Region. Mehr

Die Bahn der Zukunft Wie Zugfahren attraktiver werden kann

Ein jungen Mann sitzt, mit einem Laptop auf dem Schoß, im Sessel des innovation "Ideenzugs" der Deutschan Bahn. (laif / Tim Wegner)

Veraltete Infrastruktur, Verspätungen, wenig Komfort: Um die Klimaziele zu erreichen, führt an einer Grundsanierung der Deutschen Bahn kein Weg vorbei. Bahn und Politik geben sich zuversichtlich. Die Schweiz ist um Jahrzehnte weiter. Mehr

Mauer zu Mexiko Trumps Bollwerk gegen Einwanderer

Der Grenzschutzbeamte Anthony Garcia steht im Gegenlicht entlang der US-amerikanischen Grenze zu Mexiko. (Getty Images / The Washington Post / Carolyn Van Houten)

Es solle die schönste, längste und großartigste Mauer aller Zeiten werden, Mexiko werde dafür bezahlen, versprach Donald Trump, der in seiner Amtszeit die Zuwanderung radikal begrenzt hat. Sie steht nun in großen Teilen und verursacht viel Leid.

Literatur

Martin Gayford: „Britische Kunst“ Aufbruchslustige Optimisten in einer grauen Stadt

Cover des Buchs "Britische Kunst": ein schlichtes weiß-blau-rotes Buch. (Piet Meyer Verlag / Deutschlandradio)

Francis Bacon, Lucian Freud, David Hockney – immer wieder hat Martin Gayford Londons Maler interviewt. In "Britische Kunst" nutzt er diesen Schatz, um die Kunstszene der Stadt zu porträtieren: von der Nachkriegszeit bis in die 70er-Jahre. Mehr

Hallgrímur Helgasons Roman "60 Kilo Sonnenschein" Islands Weg in die Moderne und ins Licht

 Sonnenlicht fällt durch die dichte, graue Wolkendecke auf die Landschaft Islands. (Getty Images / Universal Images Group / Rick Senley)

Der Schriftsteller Hallgrímur Helgason blickt schonungslos auf seine Landsleute: Dumm und ignorant seien die Isländer früher gewesen. In seinem historischen Roman "60 Kilo Sonnenschein" erzählt er, wie im abgeschiedenen Island die Moderne erwacht.

Margaret Atwood: "Die Füchsin. Gedichte 1965-1995" Allein die Liebe sichert das Überleben

Ein Porträt der kanadischen Schriftstellerin Margaret Atwood. (alliance / empics / Chris Young)

Margaret Atwoods Romane sind weltberühmt, dabei hat sie als Lyrikerin angefangen. In "Die Füchsin" sind viele ihrer Gedichte versammelt. Auch hier zeigt sich ihr Engagement für die Natur und für Frauen.

Musik

Manuel Blanco in Chemnitz Spanische Verve für armenisches Trompetenkonzert

Ein Musiker mit Trompete spielt sein Instrument und steht dabei direkt vor einer Konzertharfe. (Theater Chemnitz / Nasser Hashemi)

Der spanische Dirigent Guillermo Garcia Calvo hat seinen Landsmann Manuel Blanco eingeladen, um mit ihm gemeinsam das Trompetenkonzert von Alexander Arutjunjan aufzuführen. Die armenische Herkunft des Komponisten hört man dabei deutlich.

Musikinstrumentenmarkt in Corona-Zeiten Warum der Verkauf von Gitarren und Digitalpianos boomt

Gitarren hängen in einem Musikgeschäft in mehreren Reihen an der Wand (Unsplash / Senad Palic)

Profimusiker können wegen Corona kaum auftreten. Deswegen stagniert die Nachfrage nach Bühnenequipment. Doch bestimmte Instrumente werden viel häufiger gekauft als vor dem Lockdown - auch, weil viele die Hausmusik neu entdeckt haben.

RIAS Kammerchor unter Justin Doyle Neueinspielung von Händels "Messiah"

Ein Cover mit gedekcten Fraben, das an einen Auszug eines Kirchenfensters erinnert.  (PENTATONE / Graphik deutschlandradio)

Georg Friedrich Händels "Messiah" ist weit mehr als eine Abfolge von schönen Nummern, Chören und Arien, sondern ein Gesamtwerk, das als solches mit seiner besonderen Dramaturgie funktioniert. Das möchte Justin Doyle mit der Neueinspielung des Oratoriums beweisen.

Wissenschaft

Gefährdete Gewässer Die Wissenschaft schlägt Alarm

Großer Stechlinseebei in Brandenburg bei einem aufziehenden Gewitter. (imago images/blickwinkel/F. Herrman)

Immer mehr Gewässer enthalten zu wenig Sauerstoff aber zu viele Nährstoffe aus der Landwirtschaft, oder sie drohen auszutrocknen. Forscher und Forscherinnen warnen vor den Auswirkungen und fordern Klimaschutzmaßnahmen. Mehr

Wasserstoff als Energieträger Deutsche Firmen wollen den Markt erobern

3D Visualisierung von Wasserstoffmolekülen (Getty Images/iStock/Emilija Randjelovic)

Seit mehr als 20 Jahren ist die Technik bekannt, um klimafreundlichen Wasserstoff wirtschaftlich zu nutzen. Eine starke Lobby für Braunkohle und Öl hat aber lange wenig Interesse an einer Energiewende gehabt. Jetzt endlich tut sich etwas. Mehr

Moderator und Autor Ralph Caspers Auch der Tod ist eine Frage wert

Porträt des Moderatoren Ralph Caspars (Johannes Haas)

Warum ist Popeln gut? Sehen wir die gleichen Farben? Vergeben oder vergelten? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Ralph Caspers alltäglich. Der Moderator der „Sendung mit der Maus“ und von „Wissen macht Ah!“ scheut sich aber auch nicht, mit Kindern den Tod zu besprechen Mehr

Programm